Unterrichtskonzepte für die Klassenstufe 1-3

PDF Version anzeigen (öffnet neues Fenster)

In der Grünauer Schule wird seit der Entwicklung zur Gemeinschaftsschule die Schulanfangsphase weiter ausgebaut. Zur Zeit gibt es 8 Lerngruppen, die in dreijähriger Altersmischung arbeiten.

Alle Lerngruppen lernen nach unterschiedlichen reformpädagogischen Aspekten, indem u.a. die Prinzipien von Peter Petersen bzw. Maria Montessori angewendet werden. Es gibt vielfältige Lernangebote, wie z. B. Werkstattarbeit, Freiarbeit, Projekte, Wochenplanarbeit und Clubunterricht.

Jedes Kind kann in seiner Gruppe seine inpiduellen Lernfortschritte machen und erhält vielfältige Förderangebote. Das soziale Lernen ist ein Schwerpunkt und nimmt großen Raum im Schulalltag ein. Die Kinder können sich an Vorbildern orientieren und durch Nachahmung lernen. Regeln, Rituale und Arbeitstechniken werden von den Kindern an ihre Mitschüler weitergegeben. Nicht nur Lehrer und Erzieher einer Lerngruppe arbeiten eng zusammen, sondern auch zwischen den Lerngruppen findet ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch statt. Bei der Gestaltung von Projekten, im Sportunterricht und bei Festen gibt es viele Berührungspunkte und Gemeinsamkeiten.

Zu den Konzepten der einzelnen Lerngruppen: