Projektwoche 2014 - Samba-Trommeln in der Grünauer Schule

Unter dem Motto „Grünauer Schule – bewegt“ konnten die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen in der Projektwoche vor den Sommerferien 2014 vielfältige Angebote nutzen, die sich größtenteils an der Fußball-WM und Brasilien orientieren.

Ein Samba-Trommel-Workshop sorgte neben anderen sportlichen, künstlerischen und tänzerischen Angeboten für eine gelungene Abwechslung. Mit der Trommelschule TamTam aus Köpenick, die einen Klassensatz unterschiedlichster Trommeln eine Woche lang zur Verfügung stellte, und ihrem sehr engagierten und motivierenden Trommellehrer wurde der Workshop für viele Schülerinnen und Schüler zu einem musikalischen Erlebnis.

Jede der 8 Gruppen mit je ca. 18 Schülerinnen und Schülern begann mit Body Percussion, um mit Klatschen, Stampfen oder Schnippen ein Gespür für Rhythmus und gemeinsames Musikmachen zu erhalten. Die geübten Rhythmen wurden dann auf verschiedene Trommeln übertragen und in Gruppen zu einem mehrteiligen, sehr dynamischen Musikstück zusammengestellt. Manch einer war von seinen eigenen musikalischen Fähigkeiten sehr überrascht und auch Zuhörer aus unserem Schulleben bis hin zu Zaungästen waren begeistert.

Der Workshop fand im Rahmen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ mit der Unterstützung unserer Kulturagentin Frau Berendts statt. Allen Beteiligten, die dieses Angebot möglich gemacht haben, und allen Schülern, die so toll mitgemacht haben, sei herzlich gedankt!

D. Lau, Lehrerin
C. Berendts, Kulturagentin